Navigation überspringen und direkt zum Haupt-Inhalt


Termine

Auskehrungen Akontozahlung Kalenderjahr 2020 Produzenten, Urheber und sonstige Leistungsschutzberechtigte im September 2020
Sitzungen
der Mitgliederhauptversammlung 10. November 2020
Gremien


Corona-Pandemie

Im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Pandemie erhält die GÜFA aktuell eine Vielzahl von Anfragen und hat dazu gegenüber den Vertragspartnern schriftlich Stellung genommen.

Die GÜFA unterstützt diejenigen Vertragspartner, die an den Verträgen festhalten: für den Monat April 2020 ruhen alle ungekündigten Verträge. Es entfallen also während des Monats April 2020 die GÜFA-Vergütungen für ungekündigte Verträge. Vergütungsverpflichtungen für gekündigte Verträge bestehen bis zum Vertragsende fort.Ab dem Monat Mai 2020 wird für amtlich geschlossene Betriebe die Vergütungspflicht weiterhin ausgesetzt, ausgenommen sind bereits gekündigte Verträge.
Ab dem Monat Juni 2020 gilt wieder die Vergütungsverpflichtung für bestehende Verträge. Ausgenommen bleiben Clubs, Saunen, Bars u.ä. Betriebe.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir wünschen Ihnen in dieser schweren Zeit Kraft und Zuversicht und bleiben Sie gesund!



ZPÜ

System flächendeckender Gesamtverträge und Verteilungsschlüssel

Mit dem Abschluss der Gesamtverträge für Produkte der Unterhaltungselektronik, USB-Sticks und Speicherkarten Ende 2019, konnte die ZPÜ nunmehr auch für die letzten der klassischen für die Vergütung relevanten Produkte eine gesamtvertragliche Lösung finden und verbindliche Vereinbarungen zur Vergütungshöhe treffen.

Die ZPÜ kann somit seit Geltung des „neuen Rechts“ (ab dem 01.01.2008) erstmals wieder flächendeckend für alle Produkte Vergütungszahlungen vereinnahmen und an die Berechtigten auskehren. Unsicherheiten ergeben sich dennoch mit Blick auf die Spruchpraxis der Schiedsstelle beim DPMA, die in durch Vergütungsschuldner, die nicht den Gesamtverträgen beigetreten sind, geführten Verfahren andere Vergütungshöhen für angemessen erklären könnte.

Außerdem konnten im Dezember 2019 innerhalb der ZPÜ Verteilungsschlüssel für alle zuvor nicht generierten Einnahmen ab 2008 und Verteilungsschlüssel für die Jahre 2018-2020 für alle Vergütungstöpfe vereinbart werden. Damit sind erstmals für alle generierten Einnahmentöpfe und für alle Zeiträume bis 2020 Verteilungsschlüssel innerhalb der ZPÜ vereinbart.

Die Abrechnungen der ZPÜ erfolgen mit entsprechenden Verteilungsschlüsseln für die Zeiträume 2008 – 2014, 2015 – 2017 und 2018 – 2020. Gemäß den Vorgaben der Aufsicht basieren die Verteilungen dabei allesamt auf repräsentativen Studien; für die Jahre 2008-2014 bildet die Grundlage die Studienlage aus 2011, für die Zeit 2015 – 2018 eine Mischung der auf den Studien basierenden Schlüssel aus 2011 und 2015 und für die Zeit 2018 – 2020 eine Mischung der auf den Studien basierenden Schlüssel aus 2015 und 2018. Durch die Mischung der Schlüssel werden Ungenauigkeiten der Studien und Schwankungen geglättet, die sich aus dem Stichprobencharakter entsprechender Studien ergeben.


Allgemeines

Durch die Mitgliederhauptversammlung wurde im Umlaufverfahren beschlossen, dass statt der Akontozahlungen für die Produzenten im Juli und November eines jeden Jahres ab 2019 aus Gründen der Reduzierung des Verwaltungsaufwandes eine Akontozahlung für die Produzenten jeweils im September ausgekehrt wird. Die Möglichkeit der Sonderausschüttungen für besondere Zahlungseingänge bleibt daneben bestehen.


Bestätigungsvermerke Prüfung Jahresabschluss

  •  Bestätigungsvermerk Prüfung Jahresabschluss 2016
  •  Bestätigungsvermerk Prüfung Jahresabschluss 2017
  •  Bestätigungsvermerk Prüfung Jahresabschluss 2018


  • Lageberichte

  •  Lagebericht 2016
  •  Lagebericht 2016 englisch
  •  Lagebericht 2017
  •  Lagebericht 2017 englisch
  •  Lagebericht 2018
  •  Lagebericht 2018 englisch
  •  Lagebericht 2019



  • Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen

  •  Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung 2016
  •  Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung 2017
  •  Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung 2018
  •  Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung 2019


  • Transparenzberichte

  •  Transparenzbericht 2016
  •  Transparenzbericht 2017
  •  Transparenzbericht 2018


  • Jahresabschlußberichte

  •  Jahresabschlußbericht 2016
  •  Jahresabschlußbericht 2017
  •  Jahresabschlußbericht 2018


  • Freistellungsbescheinigungen

    Hinweis für Rechteinhaber, die keinen Wohnsitz in Deutschland haben:

    Unternehmen:  Freistellungsbescheinigung Unternehmen
    Privatperson:  Freistellungsbescheinigung Privatperson

     back to top

    Webseite: http://www.guefa.de/akutelles.html
    Gesellschaft zur Übernahme und Wahrnehmung von Filmaufführungsrechten mbH
    Vautierstraße 72
    40235 Düsseldorf

    Telefon: +49 . 211 . 914190
    Telefax: +49 . 211 . 6798887